Unsere Leistungen

Farbdopplerechokardiographie

US-Gerät

Bei der Farbdopplerechokardiographie handelt es sich um eine Untersuchung des Herzens mit Ultraschallwellen.
Sie liefert genaueste Informationen über die Größe und Form der Herzhöhlen, die Herzmuskelkontraktion sowie die Beschaffenheit und Funktion der Herzklappen.

Hierzu muss sich der Patient in Linksseitenlage befinden und kann dabei auf dem Monitor die Untersuchung mit verfolgen. Die völlig Schmerz- und Risikofreie Untersuchung gibt dem Arzt Informationen über die Herzgröße und -konfiguration (Herzform) . Dies ist bei zahlreichen Krankheitsbildern wie dem Herzinfarkt und Bluthochdruck für die Prognose und Therapieplanung von großer Bedeutung. Zudem kann die Pumpleistung des Herzens per Computer ermittelt werden.

Die Beurteilung der 4 Herzklappen stellt eine Domäne der Echokardiographie dar. Hierbei ist es möglich, die Morphologie (Anatomie der Beschaffenheit) als auch die Funktion im Detail zu bewerten. Verengungen (Stenosen) und Undichtigkeiten (Insuffizienzen) können quantifiziert werden, woraus therapeutische Konsequenzen abgeleitet werden.

Hauptindikationen für die Durchführung der Echokardiographie sind Bluthochdruck, Herzleistungsschwäche, entzündliche Erkrankungen des Herzens, Durchblutungsstörung, Abklärung von Herzgeräuschen und viele andere.

Hinsichtlich der Durchführbarkeit der Untersuchung gibt es keine Einschränkungen, so dass die Sonographie des Herzens als elegante, nichtinvasive kardiologische Untersuchungsmethode eingestuft werden kann, die auch beliebig oft wiederholt werden kann.